Bahn – Energie – Straße

SmartDigital verbindet Innovation mit Sicherheit

Das Hightech-Unternehmen SmartDigital bietet moderne Plattform Services
und mit ihrem Tochterunternehmen EuroDragons maßgeschneiderte UAS-Lösungen.

Egal ob Betreiber von Bahn-, Energie- oder Straßennetzen – Unternehmen mit kritischer Infrastruktur sind verpflichtet, dafür zu sorgen, dass sich ihre Anlagen rund um die Uhr im Optimalzustand befinden. Wartungen und Inspektionen werden oft während des Regelbetriebes durchgeführt. Fehler müssen deshalb nicht nur zeitnah erkannt, sondern auch rasch behoben werden, denn sie können im schlimmsten Fall sogar Menschen gefährden oder bei Stromausfällen ganze Regionen lähmen. Aus diesem Grund ist eine laufende Zustandsüberprüfung von Straßen, Schienen, Stromleitungen, Masten und zugehörigen Bauwerken mit hohem Sicherheitsbedarf jederzeit zu gewährleisten.

Es gilt bauliche Anlagen zu inventarisieren, zentral zu speichern und deren Abnützungserscheinungen frühzeitig zu erkennen. Schäden müssen ehestmöglich identifiziert werden, damit Schienen, Straßen und Wege immer befahrbar und nutzbar sind. Um dies zu erreichen, braucht es perfekt koordinierte Inspektions- und Wartungspläne, denn dadurch ist es zum Beispiel möglich, Baumbeschneidungen punktgenau zu planen und umgestürzte Bäume rasch zu entdecken und zu beseitigen. So können Überlandleitungen vor Beschädigungen bewahrt werden oder Unfälle verhindert werden. Ein zeitintensives Unterfangen, das durch vermehrte Extremwettersituationen in den vergangenen Jahren bei BetreiberInnen kritischer Infrastruktur für steigende Belastungen sorgt.

Die Überprüfung jedes einzelnen Kilometers und aller Details ist bis heute nicht nur langwierig, sondern sorgt auch für einen nicht optimalen Betrieb oder sogar für Sperrzeiten. Nämlich immer dann, wenn zum Beispiel Schienen an engen, schwer zugänglichen Stellen begangen werden müssen, um deren Zustand zu überprüfen, Straßen gesperrt werden, damit Inspektionen durchgeführt werden können oder nach einem starken Unwetter nicht klar ist, ob es zu Beschädigungen gekommen ist.

Mit Unterstützung der UAS– und der IT-Plattform ARCA© von SmartDigital, kann die Sicherheit von kritischer Infrastruktur deutlich erhöht und kosteneffizienter gearbeitet werden. Die hochskalierende Service-Delivery-Plattform ARCA©, speichert Daten von Sensoren zu Land, zu Wasser, aus der Luft oder weitere Daten in einer fälschungssicheren Blockchain. Diese werden im Anschluss mithilfe von KI in einem durchgängigen und automatisierten Prozess verarbeitet. Dadurch werden personal-, kosten- und zeitintensive sowie fehleranfällige Prozesse automatisiert und optimiert. So können Unternehmen Herausforderungen noch erfolgreicher meistern.

Alles auf einer Web-Plattform

Onboarding im Asset Management Cockpit InfraScore

Auswahl der entsprechenden UAS- und IT-Dienstleistungen

Datenerhebung mittels UAS-Flugs (zeitgesteuert oder im Anlassfall) oder Daten aus anderen Quellen (ERP-Systeme, stationäre Sensoren, Sensoren zu Wasser und zu Land)

5G-Datenübermittlung in Echtzeit an die „End-to-end“ Service-Delivery-Plattform ARCA©

Analyse und Auswertung mittels KI auf Basis bestehender Einträge und angelernter Muster

Anlassbezogenes und individualisiertes Auslösen von IoT-Triggern

Transparente, fälschungs- und rechtssichere Datensicherung in einer private Blockchain

Automatisiertes Reporting bis hin zur Verrechnung

Um flexibel auf die Bedürfnisse von Unternehmen eingehen zu können, hat SmartDigital die hochskalierende Service-Delivery-Plattform ARCA© entwickelt. KundInnen profitieren von einem As-a-Service-Modell, das von der Bedarfserhebung bis hin zum Reporting und der Verrechnung alles aus einer Hand zur Verfügung stellt. Dabei kommen Technologien wie KI, RPA (Robotic Process Automation), Deep Learning, Internet of Things und Blockchain zum Einsatz.

Zeitgesteuert oder im Bedarfsfall wie etwa nach Naturkatastrophen werden in der Nähe stationierte unbemannte Luftfahrzeuge, sogenannte UAS, gestartet und fliegen eine zuvor festgelegte Strecke auf Basis von Geokoordinaten ab. Mittels verschiedener Sensoren werden Daten von hochauflösenden RGB-Filmaufnahmen bis hin zu detaillierten Laser- und Infrarotaufnahmen über den Zustand von Strecken, Leitungen oder Gebäuden erhoben und an ARCA© gesendet. Die Flüge können auf Wunsch auch im Live-View mitverfolgt werden, um sich einen ersten Überblick über die Lage zu verschaffen. Die KI der ARCA© Plattform überprüft nach Abschluss der Datenerhebung, ob es Abweichungen von der angelernten Norm gibt und betätigt gegebenenfalls einen IoT-Trigger. Dieser könnte zum Beispiel darin bestehen, dass zuständige Fachkräfte automatisiert eine Nachricht über eine Anomalie inklusive georeferenzierter Fotos erhalten, um ehestmöglich die Situation einzuschätzen und zu beheben. Die Daten werden fälschungs- und rechtssicher mittels Blockchain dokumentiert und können weiterverarbeitet werden.

Was leistet SmartDigital?

ARCA

©ARCA-Features:

Automatisiert, transparent und fälschungssicher

Vollautomatische Datenanalyse, 2D Bilder, 3D-Modellierung, 3D-VR Modelle (digitaler Zwilling), Multispektralaufnahmen, Laseraufnahmen, KI-gestützte Datenauswertung, IoT-Warnsystem, automatisiertes Reporting, rechtssichere und lückenlose Dokumentation, vollautomatische Rechnungserstellung, langfristiges Datenmanagement.

Alle Bestellungen und Reports können einfach und übersichtlich im Asset Management Cockpit „InfraScore“ von SmartDigital abgerufen werden.

Detailliertes Monitoring weitläufiger Areale durch BVLOS Flüge mit UAS

Lückenlose Dokumentation mit georeferenzierten Bilddaten

Asset Monitoring, Inspektionen, Inventarisierung, Wartung, Dokumentation und Planung

Erhöhung der Arbeitssicherheit

Reduktion der allgemeinen Inspektionsdauer

StreckenläuferInnen und InspektorInnen werden zielgerichtet und punktgenau zu relevanten Stellen geführt

Schnellstmögliche Reaktionszeiten dank individualisierbarer IoT-Trigger

Naturgefahrenmanagement, auch in schwierigem Gelände

Transportinfrastruktur | Bahn

SmartDigital kann BahnnetzbetreiberInnen dabei unterstützen Inventarisierungen, Inspektionen, Wartungen, Kontrollen, Dokumentationen und den Planungsaufwand beim Ausbau von Bahnstrecken zu vereinfachen und so wertvolle Ressourcen zu schonen. Wie das im Detail funktionieren kann, lesen Sie hier

Energieinfrastruktur | Energie

SmartDigital kann EnergienetzbetreiberInnen bei der Inventarisierung, beim Asset-Monitoring, bei Routinekontrollen und bei Störungen unterstützen. So ist es nicht nur möglich, Vorhersagen in Bezug auf bevorstehende Wartungen zu treffen, sondern auch bei Störungen rund um die Uhr Ursachen schnellstmöglich zu identifizieren und das Wartungsteam mit georeferenzierten Bildern über die Schadensstelle zu informieren. Mehr dazu können Sie hier nachlesen.
Verkehrsinfrastruktur

Verkehrsinfrastruktur | Straße

Nicht nur für Bahn- oder Energienetzbetreiber, auch für das Management des Straßennetzes gibt es eine Vielfalt an Anwendungsmöglichkeiten. Neben regelmäßigen Routinekontrollen der Infrastruktur wie Fahrbahnen und Brücken oder einem kontinuierlichen Monitoring der Vegetation ist selbst die automatisierte Detektion von Müll auf Fahrbahnen und am Straßenrand möglich. Weitere UAS-gestützte Lösungen beinhalten einen Einsatz bei Verkehrsplanung und Verkehrsmanagement sowie Unterstützung in Notfallsituationen.

Ob zur Inventarisierung, Zustandskontrolle, der Planung neuer Fahrtrassen oder im Störfall – mithilfe von UAS und SmartDigital können BahnnetzbetreiberInnen all diese Vorgänge vereinfachen. Bereits bei der Planung neuer Strecken oder von Sanierungsarbeiten ist es möglich, das Gelände genau zu vermessen und mit 3D-Modellen zu visualisieren. Ebenso ist es möglich, den Fortschritt von Bauarbeiten und Baustellen mühelos aus der Luft zu dokumentieren. 

Nicht nur bei geplanten Sanierungsarbeiten, sondern auch für den Regelbetrieb bietet SmartDigital interessante Optionen. Ob Inspektion von schwer zugänglichen Stellen, regelmäßige Routinekontrollen der Infrastruktur oder Vegetationskontrollen – all diese Daten lassen sich automatisiert detektieren und selektieren, ohne dass der Bahnbetrieb beeinträchtigt wird. In Notfallsituationen wie Wetterkatastrophen, Lawinen, Steinschlägen und Hangrutschungen bieten Daten aus der Luft einen wesentlichen Vorteil, denn diese ermöglichen einen raschen Gesamtüberblick über die Situation, ohne das Bahngelände betreten zu müssen.

 

Wobei kann SmartDigital unterstützen?

  • Inventarisierung aller Infrastrukturanlagen
  • Inspektionen und Schadensdetektion
  • Vegetationskontrolle
  • Hangrutschungen
  • Notfälle
  • Planung für Sanierungen und Streckenerweiterungen
  • Baustellenüberwachung
  • Dokumentation von Bauarbeiten und Baustellen

Vorteile für Schienennetzbetreiber:

  • Inspektionsentlastung
  • Verkürzung der Inspektionsintervalle
  • Erhöhung der Arbeitssicherheit des Streckenpersonals
  • Automatische Erkennung, Meldung und Dokumentation von Anomalien durch KI
  • Qualitätssteigerung durch UAS
  • Vermeidung oder Verkürzung von Streckensperrungen
  • Möglichkeit die Taktung von Zügen zu erhöhen

Was kann überprüft werden?

Gleisanlagen, Eisenbahnschwellen, Gleise, Stromschienen, Masten, Signalsysteme, Hektometer-Zeichen, Balisen, Markierungen, Oberleitungen, Schalter, Lärmschutzmauern, Barrieren gegen Gesteinsfall und Hangrutschungen, Lawinenschutz, Verkabelungen, Vegetation, Böschungen, Verschmutzungen;

 

Datenquellen:

Historische Daten, UAS-Flüge, Messwagen zur Streckenkontrolle, Satellitendaten;

 

Datentypen:

RGB, Laser, Radar, Multispektral, Thermal, Video, stationäre Sensoriken;

 

Output:

2D, 3D-Modelle, Digitale Zwillinge, Integration von ERP, Video Live-Streams;

Egal ob Störfälle, regelmäßige Inspektionen, Asset-Management, Netzerweiterungen – all dies kann mithilfe von UAS und ARCA© deutlich vereinfacht werden.

Schon im Regelbetrieb zeigt sich die Stärke von SmartDigital besonders. Egal zu welcher Stunde, egal ob Überlandleitungen, Mastsysteme, Gas- oder Ölpipelines: UAS können dank Nachtsichtgeräten und moderner Lasersensorik Routinekontrollen rund um die Uhr durchführen. Innerhalb kürzester Zeit ist es so möglich, Fehlerquellen zu entdecken oder präventives Infrastrukturmonitoring großer Areale zu betreiben. Die Vegetation bleibt immer im Blick und die Vogelperspektive der UAS, optional ergänzt um Thermal- und Multispektralkameras und weitere Sensoren, erhöht die Übersichtlichkeit.

Auch bei der Trassenplanung oder dem Bau neuer Gas- und Ölpipelines kann das betroffene Gelände punktgenau erfasst werden und mit 3D-Modellen visualisiert werden. Nach Baubeginn ist es möglich, den Arbeitsfortgang aus der Luft zu dokumentieren und etwaige Fehlerquellen rechtzeitig zu identifizieren. Aber auch Gaslecks, umgestürzte Bäume und illegale Baustellen können mit der entsprechenden Sensorik aus der Luft detektiert werden und entsprechende Gegenmaßnahmen sofort gesetzt werden.

 

Wobei kann SmartDigital unterstützen?

  • Stör- und Notfälle
  • Schadendetektion
  • Inspektionen
  • Thermographie zur Erkennung relevanter Hot-Spots
  • Vegetationskontrolle
  • Inventarisierung
  • Dokumentation von Bauarbeiten und Baustellen
  • Planung für Bauarbeiten und Netzerweiterungen

Vorteile für EnergienetzbetreiberInnen:

  • Zeitnahe Identifizierung von beschädigten Überlandleitungen, Öl- und Gaspipelines
  • Anomalien durch KI automatisiert erkennen und dokumentieren
  • Inspektionsentlastung durch vereinfachte Wartungsarbeiten
  • Predictive Maintenance
  • Sicherstellung der Netzstabilität – Vorbeugung von Blackouts
  • Drastische Verkürzung bei Netzausfällen
  • Verbesserte Nachtsicht
  • Qualitätssteigerung durch UAS, Unterstützung der Streckeninspektoren

 

Was kann überprüft werden?

Mastsysteme, Hochspannungsleitungen, Öl- und Gaspipelines, Stromtrassen, Transformatoren, zugehörige Infrastruktur, Leiterseile, Markierungen, Schilder, Vegetation und Bewuchs, Umspannwerke;

 

Datenquellen:

Historische Daten, UAS-Flüge, Satellitendaten;

 

Datentypen:

RGB-, Laser- Aufnahmen mit Nachtsichtgeräten, Radar, Multispektral, Thermal, Video, stationäre Sensoriken;

 

Output:

2D-, 3D-Modelle, Digitale Zwillinge, Integration von ERP, Video Live-Streams und Radaraufnahmen;

Sie haben noch Fragen?

Fragen Sie uns doch einfach direkt. Gemeinsam können wir individuelle Pläne erarbeiten, wie SmartDigital auch Ihr Unternehmen bestmöglich unterstützen kann.

Kontakt

Smart Digital Sales and Holding GmbH
Gewerbeparkstraße 12
3441 Judenau-Baumgarten
+43 2274 93080
office[a]smart-digital.at

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Scroll to Top